Boarisch Griabig Grodraus
Boarisch               Griabig               Grodraus

I hoids ned aus

I hoid de Laid ned aus, de vui vo Freindschaft redn und wunder wia sie guad waarn

und dabei nur eisehng woin, wos eahna basst und wos für sie guad nausgang.

De vo sich behauptn, dass Da guad waarn und dass Di so guad verstengan

und doch nur gnua Anlauf hoin Dir`s Messer richtig diaf ins Kreiz zum renna!

 

Hinten rum erzäins, Du warst da Bäse und dadsd anderne ausnutzn

Weils nix anders z`doan ham woin, ois andre Leid mit Lug und Trug beschmutzn

 

Frei interpretiert auf da Basis vom Liad "Auf und davon" von Rainhard Fendrich - eigentlich ka mas eh scho kaum mehr besser sogn!

Allerdings zusätzlich aktuell inspiriert durch bestimmte "Laid"

Tom Westermair, 19.10.2021

Warum jetz Reimereien?

Es gibt oiwei wos, wo ma se an Reim drauf macht. Oder ned ko. Na muasst schaung, obsd de gedanklichn Leckagn dichtn kost. I jednfois.

Auf dera Seitn kemma im Lauf da Zeit Sachan vo mir nei. Oide, neie, wos grod so ofoit.

Oafach a so.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Westermair